Kunst der leisen Töne

//Kunst der leisen Töne

Kunst der leisen Töne

Der Kunstverein Wilhelm Kimmich zeigt im Rahmen der Ausstellung „Jürgen Bornschein – Malerei 2000–2018“ in der Lauterbacher Galerie eine repräsentative Auswahl malerischer Arbeiten des Schramberger Künstlers.

Der Grafikdesigner Jürgen Bornschein ist seit 1955 künstlerisch aktiv. Nach seinem Eintritt in den „Unruhestand“ hat er die Kunstproduktion zu seinem Lebensinhalt gemacht. In den vergangenen zwei Jahrzehnten ist ein bemerkenswertes malerisches Oeuvre entstanden.

In der Bildsprache des Schramberger Künstlers, die von klarer kompositorischer Linienführung und pastellartiger Farbgebung geprägt ist, verbinden sich auf harmonische Weise figurative und abstrakte Formvorstellungen. Mit seiner Kunst der leisen Töne setzt Jürgen Bornschein auf zeitlose ästhetische Werte. In seinen Bildern erscheinen flüchtige Eindrücke – etwa von Reisen in die Sahara – durch strukturierte Gestaltung sublimiert.

Die Ausstellung „Jürgen Bornschein – Malerei 2000–2018“ ist über die Jahreswende bis einschließlich 17. Februar 2019 in der Galerie Wilhelm Kimmich in Lauterbach zu besichtigen. Die Galerie ist samstags, sonntags und an Feiertagen von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Verlost wird zweimal das zweibändige Werkverzeichnis Wilhelm Kimmich! Einsendeschluss ist der 20. November 2018.

FRAGE: Wo ist die Ausstellung von Jürgen Bornschein zu sehen?

Antwort A: In der Kunststiftung Paul Kälberer

Antwort B: In der Galerie Wilhelm Kimmich

Ihre Antwort

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit einem Mindestalter von 18 Jahren. Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit der angegebenen Kontaktdaten selbst verantwortlich. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. TrioK behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel anzupassen, zu ändern oder abzubrechen, falls die Notwendigkeit besteht.

Die Gewinner werden im Rahmen des Gewinnspiels um die Übermittlung der persönlichen Daten gebeten. Die beim Gewinnspiel erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels verwendet. Die Gewinner werden nach Ende des Gewinnspiels per e-Mail benachrichtigt. Tickets werden an der Abendkasse des Veranstaltungsortes hinterlegt.

Mit der Nutzung des Tickets akzeptiert der Gewinner die dem Ticketzugrundeliegenden Bedingungen des jeweiligen Ticketanbieters/Konzertveranstalters. Durch die Teilnahme erklärt sich der Teilnehmer mit den Inhalten dieser Teilnahmebedingungen einverstanden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

2018-10-24T11:33:03+00:00