Daniel Erfle – Papierplastiken und Papierrisse

//Daniel Erfle – Papierplastiken und Papierrisse

Daniel Erfle – Papierplastiken und Papierrisse

Die Ausstellung mit dem Bildhauer Daniel Erfle »DA-ZWISCHEN   IN-ZWISCHEN   ZWISCHEN-DURCH« zeigt Papierplastiken und Papierrisse im Foyer des Landratsamtes bis zum 18. April 2019.

Daniel Erfle arbeitet seit 1998 vornehmlich mit dem Material Papier. Durch Reißen des Papiers entwickelt er räumliche und raumgreifende Objekte. Seine Plastiken sind gedreht, gewölbt, gebogen und scheinen schwerelos im Raum zu schweben. Ihre Formen beflügeln unsere Phantasie und entfalten auf die Betrachter den Eindruck und das Gefühl von Leichtigkeit. Den Papierarbeiten von Daniel Erfle liegen jedoch planvolle, beinahe mathematisch exakte Skizzen und Entwürfe zugrunde.

Daniel Erfle ist in Oberndorf am Neckar geboren, besuchte bereits mit 18 Jahren die Kunstgewerbeschule in Zürich, absolvierte eine Steinbildhauerlehre, lernte außerdem bei verschiedenen Bildhauern und war an der Meisterschule für Steinbildhauer in Freiburg im Breisgau. Seit 1987 unterhält der Künstler sein Atelier in Emmingen-Liptingen.

Am Donnerstag, 28. März, um 16:30 Uhr, sprechen wir mit Daniel Erfle im Foyer des Landratsamtes bei einem Rundgang durch die Ausstellung über seine Arbeiten, sowie über Themen, Ziele und Hintergründe seines Werks. Am Donnerstag, 11. April, um 16.00 Uhr ermöglicht ein Atelierbesuch Einblicke in die Arbeitsweise des Künstlers. Treffpunkt im Foyer des Landratsamtes. Daniel Erfle hat für uns zudem eine Atelierausstellung mit abstrakten Ölbildern seiner Tochter, der Künstlerin Verena Erfle, vorbereitet.

Im Rahmen des Jahresprogramms des Landkreises Tuttlingen „Kreis-Kunst-Kultur 2019“ stellt das Landratsamt bis zum 18. April die Papierplastiken und Papierrisse des Künstlers Daniel Erfle im Foyer des Landratsamtes aus. Zu gewinnen sind jeweils das Buch „Unterhölzer – Liebeserklärung an einen alten Wald“ von Wolf Hockenjos und das Buch „Das Obere Donautal in alten Ansichten“ sowie die Hefte 1 bis 7 aus der Reihe der Kultur- und Freizeitführer, darunter Heft 7 zum Thema „Zeitgenössische Kunst im öffentlichen Raum“, zusammen im Wert von 50,00 €.

FRAGE: Wie können Kunstinteressierte das Veranstaltungsprogramm des Kreisarchiv & Kulturamts nutzen und sich mit den zeitgenössischen Kunstwerken von Daniel Erfle intensiv auseinandersetzen?

Antwort A: Vortrag, Film und Podiumsdiskussion über das Werk des Künstlers Daniel Erfle

Antwort B: Ausstellungsbesuch, Künstlergespräch mit Rundgang durch die Ausstellung sowie Atelierbesuch beim Künstler Daniel Erfle

Ihre Antwort

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit einem Mindestalter von 18 Jahren. Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit der angegebenen Kontaktdaten selbst verantwortlich. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. TrioK behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel anzupassen, zu ändern oder abzubrechen, falls die Notwendigkeit besteht.

Die Gewinner werden im Rahmen des Gewinnspiels um die Übermittlung der persönlichen Daten gebeten. Die beim Gewinnspiel erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels verwendet. Die Gewinner werden nach Ende des Gewinnspiels per e-Mail benachrichtigt. Tickets werden an der Abendkasse des Veranstaltungsortes hinterlegt.

Mit der Nutzung des Tickets akzeptiert der Gewinner die dem Ticketzugrundeliegenden Bedingungen des jeweiligen Ticketanbieters/Konzertveranstalters. Durch die Teilnahme erklärt sich der Teilnehmer mit den Inhalten dieser Teilnahmebedingungen einverstanden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

2019-02-27T15:13:46+00:00