Besuch aus Dublin: Kodaline beim Honberg-Sommer 2019

//Besuch aus Dublin: Kodaline beim Honberg-Sommer 2019

Besuch aus Dublin: Kodaline beim Honberg-Sommer 2019

Kodaline

Tuttlingen. Besuch aus Dublin an der Donau: Am Mittwoch, 10. Juli, gastiert die irische Band Kodaline, die musikallisch zwischen Alternative-Rock und Indie-Pop zuhause ist, erstmals live beim Tuttlinger Festival Honberg-Sommer (5. bis 21. Juli). Im Gepäck hat das Quartett, das nicht selten mit Coldplay verglichen wird, und (nicht nur) auf der Insel auch auf den ganz großen Festivals anzutreffen ist, die romantisch-gefühlvolle Musik und den elegischen Gitarrenrock seiner bisher drei Alben, natürlich ihre bekannten Songs wie „High Hopes“, „All I Want“ oder „Brand New Day“ und Stücke vom aktuellen Album „Politics of Living“. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Karten sind noch im vergünstigten Vorverkauf zu haben.

2005 gründete sich im Norden von Dublin eine Band namens 21 Demands. Die Freunde Steven Garrigan (Gesang) und Mark Prendergast (Gitarre) hatten schon miteinander im Schulchor gesungen. Die irische TV-Castingshow „You’re a Star“, in der sie den zweiten Platz belegten, machte das Quartett bekannt und brachte ihren Song „Give Me a Minute“ an die Spitze der Charts – als erste Band überhaupt schaffte 21 Demands das Kunststück ganz ohne Plattenvertrag! 2011 stieg Bassist Conor Linnane aus, die verbliebenen drei Musiker machten mit dem neuen Basser Jason Boland als Kodaline weiter. Schon deren erster einfühlsamer und emotionaler Song „All I Want“ wurde ein Hit und auch in der Fernsehserie „Grey’s Anatomy“ verwendet. Das Debütalbum „In a Perfect World“ mit dem Singlehit „High Hopes“ (bekannt aus dem Soundtrack des deutschen Filmerfolgs „Fack ju Göhte“) ebnete Kodaline schließlich auf der britischen Insel und in einigen Ländern Europas den Weg in die großen Arenen und Stadien. In Deutschland haben die Iren dagegen noch immer den Status eines Geheimtipps, und das, obwohl die vier technisch versierten Musiker bereits auf den Schwesterfestivals Southside und Hurricane überzeugen konnten.

Nach „Coming Up for Air“ (2015) haben Kodaline 2018 eine neue, ihre dritte Platte „Politics of Living“ vorgelegt – und auch die strotz vor großen Hymnen, großen Refrains, großen Gefühlen. Kodaline schaffen elegischen Sound und volltönende Produktionen mit epischen Gitarren, aufsteigenden Refrains und der charakteristisch hohen Stimme von Frontmann Garrigan. Dabei schöpfen sie ihre kleinen und großen Geschichten aus dem vollen Leben und schaffen aus Alltag ewig gültige Wahrheiten und Melodien, die im Ohr bleiben, dazu eine träumerisch-schöne Atmosphäre, die vom Klangbild her dann tatsächlich ein wenig an die frühen Coldplay erinnert..

Tickets für das Konzert des irischen Quartetts gibt es im verbilligten Vorverkauf für 29,60 € (inkl. Gebühren und Busticket) in der Ticketbox in Tuttlingen, online unter www.tuttlinger-hallen.de, aber auch über den telefonischen Kartenservice unter Tel. 07461 / 910996. Außerdem sind Tickets in den Vorverkaufsstellen für das KulturTicket Schwarzwald-Baar-Heuberg in den Landkreisen RW, TUT und VS und bei weiteren bekannten Vorverkaufsstellen zu haben. Das Festivalprogramm, viele weitere Infos und Tickets gibt’s im Internet unter www.honbergsommer.de.

2019-06-04T08:29:37+00:00