Die Tuttlinger Krähe

/, April/Die Tuttlinger Krähe
Die Tuttlinger Krähe 2018-10-09T08:11:09+00:00

Project Description

Seit 2001 schreibt die Stadt Tuttlingen mit der „Tuttlinger Krähe“ einen der bestdotierten deutschen Kleinkunstpreise aus. Beiträge dafür kommen aus dem ganzen deutschsprachigen Raum und sogar darüber hinaus. Über 100 Bewerber streiten sich jährlich um die zwölf Finalplätze, die von einer Fachjury vergeben werden. Mit Preisträgern und Finalisten wie Sascha Grammel, Matthias Egersdörfer, Martina Schwarzmann, Mario Barth, Bodo Wartke, Bülent Ceylan, Heinrich Del Core, Lars Reichow oder Florian Schroeder u.v.a.m. zählt die „Krähe“ heute zu den viel beachteten Wettbewerben der Szene und ist ein mehrtägiges Festival der „großen kleinen Kunst“ – eine ideale Gelegenheit, um einmal in die bunte Welt der  Kleinkunst hinein zu schnuppern.

 Zeitraum:

2. – 7. April 2019