Fastnachtsausstellung im Zunfthaus

/, B/Fastnachtsausstellung im Zunfthaus
Fastnachtsausstellung im Zunfthaus 2017-03-15T13:43:03+00:00

Project Description

1985 wurde im zweiten Obergeschoss des ehemaligen städtischen Elektrizitätswerks (erbaut 1905–1907) die Zunftstube und die Dauerausstellung über die Bräunlinger Fastnacht eingerichtet. 2004 wurde von der Narrenzunft mit dem „Narrenschiff“ direkt vor dem Zunftgebäude ein besonders gelungener Narrenbrunnen geschaffen.

Die Sammlung umfasst unter anderem Figuren, Häs, Bilder, Plakate und Publikationen zur Geschichte der örtlichen Fastnacht (2015 konnte die Narrenzunft Eintracht ihr 125-jähriges Jubiläum feiern). Als Exponate besonders erwähnenswert sind: Hansel und Hexen, Stadtwehr und Stadtbock, Zunftmusik, Narrenrat und Geldbeutelwäsche.
Auch die Figuren der „Siibe-Hiisli-Liit“ des Teilortes Waldhausen sind vertreten. Von der Gauchenzunft aus dem Teilort Döggingen sind mit dem Gauch und der Hexe zwei Narrenfiguren ausgestellt.

Eine Kostümkammer enthält zirka 12.000 Kostümteile, die von den Bräunlingern für ihre Schauspielfasnet rege genutzt werden. Der Geschichte der Bräunlinger Schauspielfasnet ist ein eigener Raum gewidmet.
Schulklassen werden spezielle Führungen zur schwäbisch-alemannischen Fastnacht am Beispiel der Narrenzunft Bräunlingen angeboten.

Kontakt:

Fastnachtsausstellung im Zunfthaus der Narrenzunft Bräunlingen
Blaumeerstraße 12
78199 Bräunlingen
Telefon (07 71) 603-171
info@narrenzunft-braeunlingen.de
www.narrenzunft-braeunlingen.de

Öffnungszeiten:

Nach Vereinbarung.