Museum Seitingen-Oberflacht

/, Geschichte und Kultur, Kunst, S/Museum Seitingen-Oberflacht
Museum Seitingen-Oberflacht 2017-03-15T15:41:40+00:00

Project Description

Im Jahre 1998 eröffnete die Gemeinde Seitingen-Oberflacht ihr Museum im 1939/40 erbauten ehemaligen HJ-Heim auf dem Seitinger Kirchberg.

Von herausragender Bedeutung ist für Seitingen-Oberflacht die Alamannengeschichte, da das Gräberfeld bei Oberflacht zu den historisch bedeutsamsten und interessantesten Fundstellen in Europa zählt. Bedingt durch wasserundurchlässige Erdschichten blieben hier auch zahlreiche organische Materialien erhalten. Man fand in Oberflacht neben den üblichen Metall- und Tonbeigaben auch Holz-, Leder- und Stoffreste, die Rückschlüsse auf die Lebensverhältnisse und das Holzhandwerk der Alamannen erlauben. Die Darstellung dieser Funde gehört zum Sammlungsschwerpunkt des Museums. Ein besonders erwähnenswertes Ausstellungsstück dieser Abteilung ist eine Leier aus dem alamannischen „Sängergrab“ bei Oberflacht (Replik). Weitere Abteilungen widmen sich der Kirchengeschichte und der neuzeitlichen Ortsgeschichte.

Begleitend zur Dauerausstellung werden im Obergeschoss Wechselausstellungen zu Kunst, Kultur und Geschichte präsentiert.

Kontakt:
Museum Seitingen-Oberflacht
Schulweg 7
78606 Seitingen-Oberflacht
Tel.: 07464/98680
Fax: 07464/986830
www.seitingen-oberflacht.de

Öffnungszeiten:
nach Vereinbarung