„Sommersprössle“ als Ersatz für Rottweil Musikfestival Sommersprossen

//„Sommersprössle“ als Ersatz für Rottweil Musikfestival Sommersprossen

„Sommersprössle“ als Ersatz für Rottweil Musikfestival Sommersprossen

Rottweil. Zwei kleine, aber feine Konzerte mit renommierten Musiker*innen am 7. und 8. Juli können nun doch anstelle der ursprünglich geplanten acht Konzerte stattfinden. „Intendant Florian Donderer und ich freuen uns, mit zwei Konzerten zu zeigen, dass die Musik auch zu Corona-Zeiten lebt“, so Marco Schaffert, Leiter des städtischen Kulturamts. Beide Konzerte finden um 20 Uhr in der Rottweiler Predigerkirche statt, der Vorverkauf hat begonnen.

Beim ersten Konzert „Duo!“ am Dienstag, 7. Juli, wird das Musizieren zu zweit im Mittelpunkt stehen. Janina Ruh (Violoncello), Tanja Tetzlaff (Violoncello), Annemei Blessing-Leyhausen (Sopran) und Florian Donderer (Violine) werden in verschiedenen Zusammensetzungen, aber ausschließlich als Duos auftreten. Zu hören sein werden Werke von Ludwig van Beethoven, Erwin Schulhoff, Bernhard Heinrich Romberg und Ralph Vaughan Williams.

„Quartett!“ ist der Titel des zweiten Konzerts am Mittwoch, 8. Juli, bei dem das Signum Quartett Werke von Joseph Haydn, Leoš Janáček und Franz Schubert spielen wird. Florian Donderer (Violine), Annette Walther (Violine), Xandi van Dijk (Viola) und Thomas Schmitz (Violoncello), das Signum Quartett, sind ein sehr erfolgreiches und bekanntes Ensemble, das u.a. für seine Schubert-Einspielung „Aus der Ferne“ 2019 einen OPUS KLASSIK gewann. Als „hauseigenes“ Quartett des Intendanten eröffneten sie schon im letzten Jahr das Sommersprossen-Festival und werden auch in Zukunft ein fester Bestandteil des Klassikfestivals sein.

„Die Konzerte werden etwas anders sein als gewohnt: Es kann leider keine Pause mit Bewirtung geben, deshalb werden die Konzerte insgesamt etwas kürzer sein.“, sagt Schaffert. „Aber wir garantieren hohen Kunstgenuss und freuen uns riesig, dass es wieder losgeht.“

Der Eintritt beträgt bei beiden Konzerten jeweils 20 Euro, ermäßigt 10 Euro. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt, eine Platzkarte wird wegen der eingeschränkten Besucherzahl jedoch unbedingt benötigt. Karten können ausschließlich im Vorverkauf erworben werden und sind erhältlich in der Tourist-Information Rottweil, im Internet und an allen bekannten Vorverkaufsstellen der Region.
Die Konzertbesucherinnen und -besucher werden gebeten, frühzeitig vor Konzertbeginn zu erscheinen (Saalöffnung ist um 19 Uhr). Das Kulturamt erfasst Ihre Kontaktdaten und weist Ihnen Plätze zu. Bitte behalten Sie Ihren Mund-Nase-Schutz auf, bis Sie Ihre Plätze eingenommen haben. Personen, die in den letzten 14 Tagen in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person gestanden haben oder Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen, dürfen die Konzerte nicht besuchen.

2020-06-17T15:44:03+02:00