Museum Art.Plus

/, D/Museum Art.Plus
Museum Art.Plus 2017-03-15T13:35:24+00:00

Project Description

Ein Kunstgenuss der besonderen Art erwartet die Besucher in Donaueschingen im Museum Art.Plus. Das idyllisch am weitläufigen fürstlichen Park und unmittelbar gegenüber der Donauquelle gelegene Kunsthaus öffnete im Jahr 2009 seine Tore. Zuvor war das stilvolle klassizistische Gebäude aus dem 19. Jahrhundert aufwendig saniert und um einen eleganten Betonanbau erweitert worden. Die preisgekrönte Architektur besticht durch ihren behutsamen Umgang mit der historischen Bausubstanz und dem geschickten Spiel von Alt und Neu.

In einer großen, jährlich wechselnden Ausstellung präsentiert das Museum Art.Plus in seinen großzügigen und lichtdurchfluteten Räumen ausgesuchte Positionen internationaler zeitgenössischer Kunst abseits des Mainstreams, vor allem aus dem Bereich Skulptur. Ein besonderer Schwerpunkt liegt hierbei auf Werken deutscher, italienischer und britischer Künstler. Ergänzend werden im sogenannten „2-RAUM“ jährlich drei kleinere Wechselausstellungen gezeigt, die dem Schaffen bedeutender regionaler Künstler gewidmet sind. So ermöglicht das Museum Art.Plus einen abwechslungsreichen und stets spannenden Einblick in das zeitgenössische Kunstgeschehen.

Darüber hinaus versteht sich das Museum Art.Plus als Ort der kulturellen Begegnung in der Region und darüber hinaus. So steht das „Plus“ im Namen nicht nur für ein umfangreiches Kunstvermittlungsangebot in Form von Führungen, Künstlergesprächen und Workshops für Klein und Groß, sondern insbesondere auch für ein vielfältiges Rahmenprogramm mit Konzerten, Performances, Filmvorführungen und Lesungen, sodass die Besucher des Hauses das Zusammenspiel und den wechselseitigen Austausch zwischen den verschiedenen Gattungen der Kunst unmittelbar miterleben und sich darüber austauschen können.

Kontakt:

Museum Art.Plus
Museumsweg 1
78166 Donaueschingen
Telefon (07 71) 8 96 68 90

Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Freitag jeweils 13 bis 17 Uhr, Samstag bis Sonntag und an Feiertagen 11 bis 17 Uhr, jeden 1. Donnerstag im Monat 13 bis 20 Uhr, öffentliche Führungstermine jeden Sonntag um 15 Uhr, jeden 1. Donnerstag im Monat Mittagskurzführung um 13 Uhr (um Anmeldung wird gebeten).