Krippenmuseum Dreifaltigkeitsberg

/, S/Krippenmuseum Dreifaltigkeitsberg
Krippenmuseum Dreifaltigkeitsberg 2017-03-21T11:59:04+00:00

Project Description

Der mit 983 m über dem Meer hoch über Spaichingen gelegene Dreifaltigkeitsberg zählt zu den bedeutendsten Erhebungen der Schwäbischen Alb. Seit dem 14. Jahrhundert ist der Dreifaltigkeitsberg ein beliebtes Wallfahrtsziel. Die in den 1660er Jahren erbaute frühbarocke Kirche wurde in den 1760er Jahren erweitert. Im Jahr 1924 zogen Claretiner-Patres auf den Berg und übernahmen die Betreuung der Kirche.

Seit 2005 ist im ehemaligen Heustadel des Klosters ein Krippenmuseum untergebracht. Ein Himmelsgewölbe verleiht dem Museum ein einzigartiges Ambiente. Der Sternenhimmel von Bethlehem strahlt in unzähligen kleinen Lichtern auf die Vielzahl der Krippen, die in einem Ambiente von warmen Sonnenaufgangsfarben zu sehen sind. Das Museum präsentiert eine große Sammlung von Weihnachtskrippen aus verschiedenen Regionen und Ländern und aus unterschiedlichen Jahrhunderten. Gezeigt wird auch die ehemalige Krippe der Wallfahrtskirche, die die ersten Claretiner-Patres vermutlich aus Katalonien auf den Dreifaltigkeitsberg mitbrachten. Eine Jahreskrippe – bestehend aus rund 160 Figuren – stellt Szenen aus dem Leben Jesu dar.

Kontakt:
Krippenmuseum
Claretiner-Missionshaus
Dreifaltigkeitsberg 1
78549 Spaichingen
Tel.: 07424/95835-0
Fax: 07424/95835-29
p.alfons@claretiner.de
www.spaichingen-claretiner.de

Öffnungszeiten:
ganzjährig geöffnet, 14-17 Uhr
Führungen nach Vereinbarung