Heimatmuseum Zehntscheuer

/, D/Heimatmuseum Zehntscheuer
Heimatmuseum Zehntscheuer 2017-03-15T15:13:56+00:00

Project Description

Im Zuge der Dorfsanierung ließ die Gemeinde Dietingen die ehemalige Zehntscheuer, die im Auftrag der Rottweiler Heilig-Kreuz-Bruderschaft im Jahr 1753 erbaut worden war, von Grund auf renovieren. Als Bürger- und Gemeinschaftshaus dient das ortsbildprägende Bauwerk seither kulturellen Zwecken.
In der ehemaligen Wohnung des Zehntverwalters wurde ein Heimatmuseum eingerichtet, das im Rahmen der Einweihung des Gebäudes im Oktober 1984 eröffnet wurde. Seit der Erweiterung erstreckt sich das Museum auf den Bereich der Tenne.

Das Heimatmuseum Zehntscheuer dient der Bewahrung dörflichen Kulturguts. In den Räumen der Zehntverwalterwohnung (Stube, Rauchküche und Kammer), die den Zustand des 19. Jahrhunderts widerspiegeln, werden Einrichtungsgegenstände, Gerätschaften und Kleidungsstücke des bäuerlichen Lebenskreises gezeigt. Besondere Beachtung verdienen bemalte Bauernmöbel und Volkstrachten aus Dietingen. Daneben sind unter anderem archäologische Fundstücke vom römischen Gutshof am Heidenbühl zu sehen. Die Räume im Bereich der Tenne sind dem Dorfhandwerk (Schuhmacherei, Sattlerei, Wagnerei und Schmiede) gewidmet.

Kontakt:
Heimatmuseum Zehntscheuer
Heubergstraße 5
78661 Dietingen
Tel.: 0741/48060
info@dietingen.de
www.dietingen.de

Öffnungszeiten:
nach Vereinbarung
Führungen nach Vereinbarung