Kultur- und Museumszentrum Schloss Glatt Schlossmuseum

/, Schlösser und Burgen, S/Kultur- und Museumszentrum Schloss Glatt Schlossmuseum
Kultur- und Museumszentrum Schloss Glatt Schlossmuseum 2017-03-15T13:46:58+00:00

Project Description

Die Ortschaft Glatt war über Jahrhunderte Herrschaftszentrum eines Miniaturstaates. Bis 1671 übten die Herren von Neuneck die Ortsherrschaft aus. Von 1706 bis zur Säkularisation 1803 standen die Glatter unter dem Regiment der Fürstäbte von Muri (Schweiz). Bis 1854 war Glatt Sitz eines hohenzollerischen Oberamts und bis 1879 Sitz eines preußischen Kreisgerichts.

Mittelpunkt der Ortschaft Glatt ist das Wasserschloss. Nachdem die Schlossanlage 1970/71 in öffentlichen Besitz gelangt war, entstanden in der Bürgerschaft Bestrebungen, die auf die Einrichtung eines Heimatmuseums im Wasserschloss abzielten. Vom ehemaligen Ortsvorsteher Siegfried Esslinger wurden Sachüberreste zusammengetragen und vorläufig im Ostflügel des Wasserschlosses untergebracht; die Sammlung Esslinger bildet den Grundstock des heutigen Schlossmuseums. Der 1998 gegründete Bürger- und Kulturverein Wasserschloss Glatt e. V. machte die Einrichtung eines Heimatmuseums zu seiner ureigensten Aufgabe.

Das Schlossmuseum ist – ebenso wie das benachbarte Adelsmuseum – in das Kultur- und Museumszentrum Schloss Glatt eingebunden, das im November 2001 eröffnet wurde. Im Ostflügel wird auf drei Ebenen die Geschichte des Schlosses, des Dorfes und der Herrschaft Glatt unter den Herren von Neuneck, den Fürstäbten von Muri und den Fürsten von Hohenzollern-Sigmaringen veranschaulicht. Exponate aus neuerer Zeit belegen den Aufbruch der Gemeinde Glatt in die Moderne.

Kontakt:
Kultur- und Museumszentrum
Schloss Glatt
Schloss 1
72172 Sulz am Neckar
Tel.: 07482/807714
oder 07482/7345
Fax: 07482/7345
schloss-glatt@sulz.de
www.schloss-glatt.de

Öffnungszeiten:
April bis Oktober Dienstag bis Freitag 14 bis 17 Uhr, Samstag, Sonntag 11 bis 18 Uhr,
November bis März Samstag, Sonntag 14 bis 17 Uhr, bei Sonderveranstaltungen Freitag bis Sonntag 14 bis 17 Uhr
Führungen nach Vereinbarung