Städtische Galerie Villingen-Schwenningen

2021-06-24T10:53:29+02:00

Die Städtische Galerie erarbeitet Ausstellungen mit Werken der Klassischen Moderne und mit Arbeiten zeitgenössischen Kunstschaffens. Im Bereich der Klassischen Moderne werden themenbezogene Ausstellungen wie die Ausstellung wie 'Picassos Toros; Stier und Stierkampf in Pablo Picassos graphischem Werk 1921 bis 1964', 'Der unbekannte Fontana' oder 'Erich Heckel – Der stille Expressionist' erarbeitet. Die Ausstellungen im [...]

Internationales Luftfahrt-Museum, Villingen-Schwenningen

2021-06-24T10:40:46+02:00

Das in privater Trägerschaft geführte Museum präsentiert seit 1988 eine luftfahrtgeschichtliche Sammlung mit über 40 historischen Flugzeugen. Diese wurden in Deutschland, England, Frankreich, Italien und Russland gebaut und reichen von der fliegenden Kiste bis zum Düsenjäger. Darunter befinden sich Flugzeugtypen wie eine Do-335 „Ameisenbär“, Grunau Baby, Skyder, Brigadier, T 6, Mig 15, eine russische [...]

Franziskanermuseum, Villingen-Schwenningen

2021-06-24T10:44:49+02:00

Das Franziskanermuseum ist mit 2.500 qm Ausstellungsfläche das größte regionalgeschichtliche Museum des Schwarzwald-Baar-Kreises und besitzt eine Sammlung, die von den Anfängen der Kulturgeschichte bis in die Gegenwart reicht. Es befindet sich im Herzen der Villinger Innenstadt in einer ehemaligen Klosteranlage des Franziskanerordens aus dem 13. bis 18. Jahrhundert. Die Dauerausstellung gliedert sich in drei [...]

Heimatstube Mühlhausen, Villingen-Schwenningen

2020-12-14T11:09:17+01:00

Die Heimatstube Mühlhausen ist in dem 1815 errichteten und 1905 noch einmal erweiterten Gebäude des ehemaligen Schul- und Rathauses von Mühlhausen untergebracht. In der einstigen Einklassen-Schule fand bis zum Umzug in das neue Schulhaus im Jahr 1961 Unterricht statt. Bis zu 60 Kinder von der ersten bis zur achten Klasse lernten in dem engen [...]

Dorf Mühlhausen, Villingen-Schwenningen

2020-12-14T11:05:13+01:00

Der alte Ortskern von Mühlhausen rund um die St. Georgskirche, die um 1715 ihr heutiges Aussehen erhielt, blieb dank des Engagements von Bürgerinitiativen in den 1970er Jahren als geschlossenes Ensemble erhalten und wurde seither systematisch wiederhergestellt und um weitere Exponate von anderswo ergänzt. So lassen sich hier heute Einrichtungen und Gerätschaften besichtigen, die für [...]

Heimatstube Herzogenweiler, Villingen-Schwenningen

2020-12-14T11:00:48+01:00

Die Heimatstube Herzogenweiler wurde 1978 im ehemaligen Schulraum des Rathauses eingerichtet. Die 2008 neu eingerichtete Ausstellung widmet sich der Geschichte der Glasherstellung in Herzogenweiler vom Beginn des 18. bis zum Ende des 19. Jahrhunderts. Zahlreiche vor Ort gemachte Funde ermöglichen einen Einblick in die Produktionsweise der Glashütte und bieten einen Überblick über ihr reichhaltiges [...]

Linachtalsperre mit Wasserkraftwerk, Vöhrenbach

2020-12-14T10:44:49+01:00

Die Linachtalsperre wurde von der Stadt Vöhrenbach in den Jahren 1922 bis 1925 – der Zeit der Hochinflation – erbaut, um den erhöhten Energiebedarf der Stadt nach dem Ersten Weltkrieg zu sichern. Die Staumauer ist 143 m breit und 25 Meter hoch. Das Besondere an ihr ist die Ausführung als „Gewölbereihenstaumauer“, als Aneinanderreihung von [...]

Uhrenindustriemuseum Schwenningen

2020-02-14T12:51:13+01:00

Mitten in Schwenningen, der Stadt, die einmal als die größte Uhrenstadt der Welt bezeichnet wurde, liegt die Württembergische Uhrenfabrik. Sie gilt als älteste Uhrenfabrik Württembergs. An dieser historischen Stätte wurde das Uhrenindustriemuseum eingerichtet, für das die historischen Fabrikationsmaschinen von Fachleuten liebevoll restauriert und wieder in Funktion gesetzt wurden. »Industriegeschichte erleben« ist das Motto. Auf [...]

Heimatstube Tannheim, Villingen-Schwenningen

2019-05-22T09:46:47+02:00

Die Heimatstube befindet sich in dem ehemaligen, 1922 eröffneten Schwesternhaus des Ortes. Niederbronner Schwestern aus dem Kloster Maria Hilf in Bühl (Baden) betrieben hier einen Kindergarten, ein Volksbad und im Winter eine Nähschule und kümmerten sich um die ambulante Krankenpflege. Die Geschichte dieser nach ihrer Auflösung 1975 vollständig als Ensemble erhaltenen dörflichen Sozialstation ist [...]

Bauernmuseum, VS-Mühlhausen

2019-05-22T10:19:55+02:00

Das Gebäude diente bis etwa 1850 als Zehntscheune. Der 1970 bereits beschlossene Abbruch konnte durch Intervention des Landesdenkmalamts und mit Hilfe einer örtlichen Bürgerinitiative verhindert werden. Schließlich engagierte sich auch der Schwenninger Heimatverein ab 1973, um ein Bauernmuseum einzurichten. Seit 2012 hat der Freundeskreis Dorf Mühlhausen e.V. das Museum als Träger übernommen. Im Erdgeschoss [...]

Nach oben