Junghans Terrassenbau Museum, Schramberg

2019-10-14T20:12:04+02:00

Dieses Gebäude atmet Geschichte. Der Junghans Terrassenbau, ein Meisterwerk des bedeutenden Stuttgarter Industriearchitekten Philipp Jakob Manz (1861–1936), bietet den idealen Rahmen für einen Ausflug in die Geschichte der Schwarzwalduhren, der Uhrenfabrik Junghans und der damit verbundenen Zulieferindustrie. In den Jahren 1916 bis 1918 erstellt, gilt der Terrassenbau als eines der architektonisch interessantesten Industriegebäude weltweit [...]

Uhrenindustriemuseum Schwenningen

2019-07-30T11:30:05+02:00

Mitten in Schwenningen, der Stadt, die einmal als die größte Uhrenstadt der Welt bezeichnet wurde, liegt die Württembergische Uhrenfabrik. Sie gilt als älteste Uhrenfabrik Württembergs. An dieser historischen Stätte wurde das Uhrenindustriemuseum eingerichtet, für das die historischen Fabrikationsmaschinen von Fachleuten liebevoll restauriert und wieder in Funktion gesetzt wurden. »Industriegeschichte erleben« ist das Motto. Auf [...]

Hermann-Papst-Museum, St. Georgen

2019-05-22T10:06:34+02:00

Der Ingenieur und Unternehmer Hermann Papst gilt als eine der farbigen und universell begabten deutschen Erfinderpersönlichkeiten des vorigen Jahrhunderts. Mit dem PAPST-Außenläufermotor für die Antriebs- und Lüftungstechnik ist er weltweit bekannt geworden; darüberhinaus gehen auf seinen Namen hunderte von Patenten aus den unterschiedlichsten Technikbereichen zurück. Das Hermann-Papst-Museum im historischen Haus Mühlegg stellt das Leben [...]

Deutsches Uhrenmuseum, Furtwangen

2019-05-22T09:10:08+02:00

Das Deutsche Uhrenmuseum in Furtwangen ist 365 Tage im Jahr geöffnet. Führungen (deutsch, französisch, englisch) und Veranstaltungen setzen den Pulsschlag des Museums: Auf selbstverständliche Weise durchwandern Besucher die Geschichte der Zeitmessung, von Stonehenge bis zur Atomuhr. Die Sammlung von Schwarzwalduhren ist die Basis des heutigen Museums. Sie entstand vor fast 170 Jahren, als der [...]

Kobisenmühle, St. Georgen

2019-05-22T10:13:53+02:00

Die Kobisenmühle ist ein Teil des einst stattlichen Kobishofes, dessen erste urkundliche Erwähnung auf die Zeit um 1450 zurückgeht. Der Hof ermöglichte eine komplette Selbstversorgung, woran sich die wirtschaftliche Unabhängigkeit der früheren Besitzer ablesen lässt. Der Hof mit seinen Nebengebäuden Mühle, Kornspeicher und Backhaus ist denkmalgeschützt. Die mit zwei Mahlgängen ausgestattete Mühle gehört zu [...]

Schwarzwaldmuseum Triberg

2017-03-15T13:38:06+01:00

Sie versetzten die Menschen in Erstaunen und brachten erstmals Unterhaltung bis in die einfachen Stuben: Spieluhren, Orchestrien und andere mechanische Musikinstrumente sind seit Jahrhunderten die innovativen Hightech-Erzeugnisse des Schwarzwalds. Hören erwünscht! Mit einer der größten Sammlungen Europas zeigt das Schwarzwaldmuseum Triberg die Entwicklung mechanischer Musikinstrumente von den Flötenspieluhren über Drehorgeln bis hin zu den Orchestrien, [...]

Internationales Luftfahrt-Museum, Villingen-Schwenningen

2019-05-29T13:51:39+02:00

Das in privater Trägerschaft geführte Museum präsentiert seit 1988 eine luftfahrtgeschichtliche Sammlung mit über 40 historischen Flugzeugen. Diese wurden in Deutschland, England, Frankreich, Italien und Russland gebaut und reichen von der fliegenden Kiste bis zum Düsenjäger. Darunter befinden sich Flugzeugtypen wie eine Do-335 „Ameisenbär“, Grunau Baby, Skyder, Brigadier, T 6, Mig 15, eine russische [...]

Faller Miniaturwelten, Gütenbach

2019-05-22T09:20:40+02:00

Die Ausstellung des Modellbauherstellers FALLER empfiehlt sich als Ausflugsziel im Schwarzwald für die ganze Familie. Die Besucher erwartet Fantasie, Kreativität, Technik und Emotion auf über 300 qm Ausstellungsfläche mit faszinierenden Schauanlagen, spannenden Themenwelten, historischen Spielwaren und Modell-Exponaten. Die Entdeckungstour zeigt faszinierende Miniaturen-Welten, eine kleine Zeitreise durch die FALLER-Geschichte und zeigt, wie die Produkte erdacht, [...]

Sauschwänzlebahn Blumberg

2019-05-22T10:23:44+02:00

Die „Sauschwänzlebahn“ wurde in den Jahren 1887–1890 von der ehemals Großherzoglichen Badischen Staatsbahn als militärstrategische Ausweichbahnlinie zur Umgehung des schweizerischen Territoriums gebaut. Um die 231 Meter Höhendifferenz überwinden zu können, wurde eine künstliche Längenentwicklung notwendig. Die so entstandene Streckenführung mit 25 km weist viele eindrucksvolle Merkmale und Bauwerke auf. Der längste Tunnel, die „große [...]

Eisenbahnmuseum Blumberg

2019-05-22T10:24:26+02:00

1992 wurde im ehemaligen, zusammen mit dem Bahnhof erbauten Güterschuppen ein Eisenbahnmuseum eingerichtet. Der in zwei großen Räumen untergebrachte Komplex ließ die ursprüngliche Holz- und Fachwerkarchitektur unangetastet und stellt selbst ein museales Kleinod dar. Das Museum führt mit zahlreichen Originalexponaten hauptsächlich durch die Geschichte der strategischen Umgehungsbahn durch das Wutachtal (wegen der kurvenreichen Streckenführung [...]