Hermann-Papst-Museum

2017-08-22T10:11:24+00:00

Der Ingenieur und Unternehmer Hermann Papst gilt als eine der farbigen und universell begabten deutschen Erfinderpersönlichkeiten des vorigen Jahrhunderts. Mit dem PAPST-Außenläufermotor für die Antriebs- und Lüftungstechnik ist er weltweit bekannt geworden; darüberhinaus gehen auf seinen Namen hunderte von Patenten aus den unterschiedlichsten Technikbereichen zurück. Das Hermann-Papst-Museum im historischen Haus Mühlegg stellt das Leben [...]

Heimatstube

2017-08-22T10:01:38+00:00

Die Heimatstube befindet sich in dem ehemaligen, 1922 eröffneten Schwesternhaus des Ortes. Niederbronner Schwestern aus dem Kloster Maria Hilf in Bühl (Baden) betrieben hier einen Kindergarten, ein Volksbad und im Winter eine Nähschule und kümmerten sich um die ambulante Krankenpflege. Die Geschichte dieser nach ihrer Auflösung 1975 vollständig als Ensemble erhaltenen dörflichen Sozialstation ist [...]

Bauernmuseum

2017-08-22T09:46:23+00:00

Das Gebäude diente bis etwa 1850 als Zehntscheune. Der 1970 bereits beschlossene Abbruch konnte durch Intervention des Landesdenkmalamts und mit Hilfe einer örtlichen Bürgerinitiative verhindert werden. Schließlich engagierte sich auch der Schwenninger Heimatverein ab 1973, um ein Bauernmuseum einzurichten. Seit 2012 hat der Freundeskreis Dorf Mühlhausen e.V. das Museum als Träger übernommen. Im Erdgeschoss [...]

Fastnachtsausstellung im Zunfthaus

2017-03-15T13:43:03+00:00

1985 wurde im zweiten Obergeschoss des ehemaligen städtischen Elektrizitätswerks (erbaut 1905–1907) die Zunftstube und die Dauerausstellung über die Bräunlinger Fastnacht eingerichtet. 2004 wurde von der Narrenzunft mit dem „Narrenschiff“ direkt vor dem Zunftgebäude ein besonders gelungener Narrenbrunnen geschaffen. Die Sammlung umfasst unter anderem Figuren, Häs, Bilder, Plakate und Publikationen zur Geschichte der örtlichen Fastnacht (2015 [...]

Froschmuseum

2017-03-15T13:42:25+00:00

Das Froschmuseum von Sabine Grässlin wurde 2009 in einem leer stehenden Ladengeschäft am sogenannten „Süßen Eck“ in St. Georgen eröffnet. Es beheimatet die mittlerweile mehr als 3000 Exponate zählende Sammlung, die Sabine Grässlin in den letzten 15 Jahren zusammengetragen hat. Vom Plüschtier bis zum Lippenstift, von der Gießkanne bis zur Christbaumkugel: Die Vielfalt an originellen, [...]

Historische Sammlung

2017-03-15T13:41:49+00:00

Die Historische Sammlung Königsfeld dokumentiert die Geschichte der Herrnhuter Brüdergemeine und die Ortsgeschichte von Königsfeld, die weltweite Missionsarbeit der Herrnhuter und das Alltagsleben der Mitglieder der Brüdergemeine. Die Ausstellung entstand 1997 mit Exponaten aus dem Besitz der Brüdergemeine Königsfeld. Sie dienten zum Teil den reisenden Missionaren bei ihren Werbevorträgen oder stammen von ihren Reisen. Zu [...]

Heimatmuseum

2017-03-15T13:41:11+00:00

Das Heimatmuseum Bad Dürrheim wurde 1986 vom Geschichts- und Heimatverein e.V. mit Unterstützung der Stadt in einem ehemaligen Gebäude der früheren Saline, direkt neben dem Busbahnhof, eingerichtet. 2006 wurde es auf die doppelte Größe erweitert. Dargestellt wird die geschichtliche Entwicklung des Ortes Bad Dürrheim von der ersten urkundlichen Erwähnung im Jahr 889 über die Herrschaft [...]

Heimatmuseum Schwarzes Tor

2017-03-15T13:40:32+00:00

Das 1995 eröffnete Heimatmuseum der Stadt St. Georgen befindet sich in einem 1803 erbauten Kleinbauernhaus in der Stadtmitte. Die Sorge für die Renovierung und Ausgestaltung des Gebäudes und Betreuung des Museums liegt seit 1987 bei einem Förderverein. Während der Führung durch die umfangreiche Sammlung sieht man eine typische Schwarzwälder Bauernstube mit dem wichtigen Kachelofen, ein [...]

Kobisenmühle

2017-03-17T09:08:18+00:00

Die Kobisenmühle ist ein Teil des einst stattlichen Kobishofes, dessen erste urkundliche Erwähnung auf die Zeit um 1450 zurückgeht. Der Hof ermöglichte eine komplette Selbstversorgung, woran sich die wirtschaftliche Unabhängigkeit der früheren Besitzer ablesen lässt. Der Hof mit seinen Nebengebäuden Mühle, Kornspeicher und Backhaus ist denkmalgeschützt. Die mit zwei Mahlgängen ausgestattete Mühle gehört zu den [...]

Schwarzwaldmuseum Triberg

2017-03-15T13:38:06+00:00

Sie versetzten die Menschen in Erstaunen und brachten erstmals Unterhaltung bis in die einfachen Stuben: Spieluhren, Orchestrien und andere mechanische Musikinstrumente sind seit Jahrhunderten die innovativen Hightech-Erzeugnisse des Schwarzwalds. Hören erwünscht! Mit einer der größten Sammlungen Europas zeigt das Schwarzwaldmuseum Triberg die Entwicklung mechanischer Musikinstrumente von den Flötenspieluhren über Drehorgeln bis hin zu den Orchestrien, [...]